montecchio

Vecchio Frantoio Bartolomei

Hier in Montecchio ist Öl seit Jahrhunderten ein Familiengeschäft. Die Bartolomeis bewirtschaften seit dem 14. Jahrhundert ihre Olivenhaine, die sich entlang der Hügelkette über dem Tibertal ausdehnen. 1890 eröffneten sie in Montecchio eine eigene Ölmühle. Heute führen die Geschwister Carla, Rita und Pierluigi in vierter Generation das Vecchio Frantoio Bartolomei. Sie befolgen einerseits die Lehren der Vorfahren, andererseits zeichnet sie das konstante Streben nach Verbesserung ihrer Aktivität aus. Ihr kaltgepresstes Olivenöl gewinnen sie mit einer hochmodernen Extraktionsanlage. Die Besucher können bei ihnen auch ein Museum des umbrischen Landlebens besichtigen und mehr über eine 6000 Jahre alte Anbaukultur erfahren. Prachtstück der Sammlung von Antiquitäten, archäologischen Fundstücken, Maschinen und Werkzeugen ist das seltene Exemplar einer großen, noch funktionierenden Holzpresse aus dem 16. Jahrhundert. Um die umbrische Olivenkultur zu verbreiten, haben die Bartolomeis in Orvieto ein kleines, sehr nettes Restaurant eröffnet. Wenige Schritte vom berühmten Dom entfernt servieren sie in der Oleoteca Bartolomei eine einfache Bauernküche, die natürlich mit ihrem Öl abgerundet wird. Corso Cavour, 49; Tel. +39 0763 344540

Vecchio Frantoio Bartolomei

Qui l’olio è affare di famiglia da secoli. I Bartolomei curano fin dal Trecento gli oliveti di proprietà, tutti situati su una serie continua di colline affacciati sulla valle del Tevere. Nel 1890 aprono a Montecchio il loro frantoio. Oggi la gestione del Vecchio Frantoio Bartolomei è affidata alla quarta generazione. I fratelli Carla, Rita e Pierluigi portano avanti il lavoro di famiglia. Il rispetto degli insegnamenti ricevuti e un continuo sforzo di miglioramento della propria attività rendono la loro azienda particolare.